Meinung zur Apple Keynote

Das war sie also, die Keynote aus dem Hause Apple. Und wie erwartet wurden die überarbeiteten Uhren und die neuen iPhones vorgestellt. Ansonsten gab es noch eine Vorstellung von Nintendo und News rund um das Thema Pokémon Go, welches zukünftig als App in die Uhr integriert wird. Hier soll allerdings nur eine kurze persönliche Meinung zu den neuen Geräten abgegeben werden.

Apple Watch Series 2

Ja so lautet der neue Name der neuen Uhren. Und ich finde hier hat man tatsächlich einige Neuerungen gebracht, welche die Uhr nutzbarer machen, und die mich persönlich eher dazu bewegen würden mir ein solches Gerät anzuschaffen.

Einer der wichtigsten Punkte ist die Nutzung als allein stehendes Gerät. Endlich ist es möglich, die Uhr beim Sport zu nutzen, ohne das ich in dieser Zeit mein Telefon mitschleppen muss. Das war für mich eines der ersten Ausschlusskriterien der ersten Generation der Uhr. Des weiteren ist die Uhr nun wirklich wasserdicht. Der zweite entscheidende Punkt, der mich von der ersten Generation abgehalten hat. Eine Gerät, das ich nur manchmal nutzen kann, aber das letzten Endes all meine Aktivitäten tracken soll und mich immer unterstützen soll, dann aber nicht überall hin mitgenommen werden kann, fand ich doch ein bisschen eine Themaverfehlung.

Ich finde hier ist Apple ein gutes Update gelungen, natürlich nur beurteilt an Hand der Präsentation, und ohne das ich jemals eine solche Uhr genutzt habe. Ich persönlich könnte mir nach dieser Präsentation allerdings vorstellen eine solche Uhr eher zu nutzen als die der ersten Serie. Unberücksichtigt dabei bleiben Preise und Editionen welche es gesondert gibt.

iPhone 7

Und wieder einmal gibt es neue iPhones, einmal in normaler Variante und einmal in der Plus Variante. Designtechnische Änderungen sind nicht aufgetreten, neue Farben sind verfügbar, die Komponenten wurden upgedatet, und das neue Betriebssystem iOS 10 wurde speziell auf dieses Gerät zugeschnitten. Wie auch beim letzten mal erhält die Plus Variante des iPhones mehr neue Features als die normale Variante.

Das spannendste am neuen iPhone 7 Plus ist dabei mit Sicherheit die Duale Kamera, mit einem Weitwinkel f/1.8 Blende und einem Teleobjektiv f/2.8 Blende. Zusammen mit 2x optischem Zoom und bis zu 10x digitalem Zoom, optischer Bildstabilisierung und 4-fach-LED True Tone Blitz. Das ist der Punkt, wo ich persönlich sagen würde, dass sich hier eine Upgrade für mich lohnen würde, und wo ich persönlich auch zur großen Variante des iPhone wechseln würde.

Als nette zusätzliche Upgrades kommt die IP67 Zertifizierung, der Stereo Sound und der neue Touch ID. Zudem finde ich die neuen Farben Schwarz und Diamantschwarz sehr interessant.

Aber es gab auch wieder Punkte die mich ein bisschen gestört haben, und die, wie ich finde, wieder einmal zeigen, dass sich Apple weiter von dem entfernt, was sie einmal waren.

  • Schärfentiefe-Effekt: Bei diesem Effekt entsteht im Hintergrund eine Unschärfe. Super Effekt, und einer der herausragenden Effekte des neuen iPhone 7 Plus. Aber diese Funktion ist nicht gleich zum Start verfügbar. Warum? Kommt hier wieder die selbe Nummer wie beim QWERTZ Layout einer Tastatur des iPad Pro 12.9? Ganz ehrlich, ich verstehe das nicht, das einer der Funktionen die mit am meisten Aufsehen erregt haben nicht sofort verfügbar ist!
  • iOS10: Ja ich hatte die Hoffnung das noch etwas passiert in Richtung Anpassen des neuen iOS in Richtung iPad Pro. Leider aber nicht, und so wird wohl mein Artikel Was mit am Betriebssystem iOS fehlt weiterhin bestand haben. Meines Erachtens hat man sich hier zu sehr auf die reine Optimierung für das iPhone eingelassen, die restlichen Geräte ein Stück weit vernachlässigt, und gerade im produktiven Sektor - iPad Pro als Laptop Ersatz - kein bisschen zugelegt. (Nein ich bin kein Beta-Tester der neuen iOS Version, bin aber trotzdem dieser Meinung.)

Link

Da ich nicht alle technischen Daten runterbeten will, das machen andere Leute die mehr Ahnung haben als ich, der kann sich gerne im Web umschauen. Wer sich ausführlich über die einzelnen Produkte informieren möchte findet alle relevanten Links zu den Produkten auch auf der offiziellen Seite von Apple.